Single Wanderung zum Jahresabschluß

in der bayerischen Rhön

Fladungen Rathaus

Rathaus Fladungen

Unsere letzte Tageswanderung hat in meiner alten Heimat, rund um Fladungen stattgefunden.

Nördlichste Gegend in Bayern

Fladungen ist die nördlichste Stadt in Unterfranken. Auch wenn es manch einer nicht so gerne hört, Unterfranken gehört zu Bayern. Fladungen wurde 1802 bayerisch.
Das Stadtrecht wurde im Jahre 1335 ausgesprochen. Die Stadtmauer mit ihren 5 Türmen und 16 Reitertürmchen ist vollständig auch in ihrer Höhe erhalten. 2270 Einwohner (inkl. umliegende Ortschaften) zählt das kleine Städtchen und zwei Museen (Rhönmuseum und fränkisches Freilandmuseum). Wer hier seinen Erholungs- Wanderurlaub verbringt kann tief durchatmen, denn die Luft ist klar. Als staatlich anerkannter Luftkurort (bis heute ohne Kurtaxe!) ist Fladungen, am Fuße der Rhön, ein sehr schönes Erholungsgebiet. Keine Industrie weit und breit. 1992 wurde dem Ort die Europa-Nostra-Medaille als internationale Auszeichnung zur Erhaltung von Kultur und Restaurierung (Fachwerkbauten) verliehen. Seit 1996 fährt die Museumsbahn von Fladungen bis Mellrichstadt. Fladungen liegt auf ca. 414 m üNN. Zum Schwarzen Moor und zur Hochrhönstraße sind es nur ca. 6 km.

Singlewanderung Fladungen

Wandergruppe

Tour am 30.12.2018

Rückblick auf unsere letzte Single Wanderung in 2018. Entlang der Stadtmauer, vorbei am Maulaffenturm (ehem. Amtshaus und Gefängnis) ging es raus in die Landschaft. Durch schöne Mischwälder, vorbei an klaren Bächen verlief unsere insg. ca. 13 km Tour Richtung Thüringen.

 

 

Alte Eiche bei Fladungen

Alte Eiche

Die „Alte Eiche“ steht unter Naturschutz. Ich schätze sie auf 400 Jahre. Viel ist nicht mehr von ihr übrig geblieben. Sie bleibt tapfer…

 

 

 

 

Fladungen bayerische Rhön

Fladungen

Gute Luft, schöne Wälder und teilweise Ausblicke Richtung Thüringen (Geba, Huts- und Neuberg) und Rhön (Rother Kuppe und Gangolfsberg).

 

 

 

 

Burger zum Mittagessen

Rhön Burger

Zur ausgiebigen Mittagspause sind wir im Hotel Sonnentau eingekehrt. Wir hatten einen tollen Fensterplatz im Wintergarten mit Blick auf Fladungen.

 

 

 

Wir hatten richtig Glück mit dem Wetter. Kein Regen, kein Sturm einfach nur schön.

Altes 2018 zurück lassen…

und auf ins neue 2019…

X